Zuhause > Nachrichten > Branchen-News > "Fortlaufende Sendung", sagte Liu Rui: Was die Nutzer aufgeben, ist Inhalt, nicht Fernsehe
Zertifizierungen
Android Fernsehkasten-Zertifizierungen
Android TV Box(Webcam)
Android TV Dongle
Kontaktieren Sie uns
Telefon: 86-0755-82660069
Adresse: 1105, Huatong Gebäude, Sungang East Rd, Guiyuan Straße, Luohu District, Shenzhen, Guangdong, China
Postleitzahl: 518022Jetzt Kontakt

Nachrichten

"Fortlaufende Sendung", sagte Liu Rui: Was die Nutzer aufgeben, ist Inhalt, nicht Fernsehe

  • Autor:Tomate
  • Quelle:Tomate
  • Lassen Sie auf:2018-01-31
In den vergangenen Jahren waren sich viele Forschungsberichte einig, dass die Fernsehbranche von mobilen Geräten betroffen ist und dass die Einschaltquote weitaus schlechter ist als zuvor. Wir haben jedoch gesehen, dass einige Giganten "gegen den Strom laufen" und neue Hardware-Projekte in der alten Industrie starten, wie beispielsweise Chromecast von Google, ein inländischer Internet-Gigant Mini-Android-Internet-TV-Box und sogar Smart-TVs.

Neben dem Riesen haben wir auch eine Reihe von Startprojekten mit dem "dritten Bildschirm" wie Musiksendung, FunBox usw. gemeldet. Kürzlich habe ich im Internet Liu Lian getroffen, Gründer von "Continuous Broadcast". Sie sind ein Start-up-Unternehmen, das TV-Sticks produziert. Die Idee hinter dem Markennamen ist "einen Anschluss (oder eine Brücke) zum Anschließen eines Mobiltelefons an einen Fernseher und Abspielen von Inhalten".

Apropos android hdmi tv stick 4KWir könnten natürlich mit Google Chromecast in Verbindung stehen, was einmal zu Unzufriedenheit führte. Aufgrund dieser Art von TV-Sticks war die Veröffentlichung von Chromecast bereits im Offline-Schalter von Huaqiang North und im Taobao-Shop erschienen. Bis zu einem gewissen Grad können wir uns vorstellen, dass Google Chinas innovative Produkte plagt. Ohne das Eingreifen von Google können solche Produkte jedoch möglicherweise lange Zeit nicht in die Vision des Massenverbrauchers gelangen. Was hält Liu Rui, der im Bereich der TV-Stöcke tätig ist, für dieses Phänomen?

"Google ist ein sehr guter Mentor für Unternehmer, und es ist leicht, hochgelobte Produkte in die Nähe ihrer Ideen zu bringen. Natürlich gibt es auch geschäftlichen Einfluss, öffentliches Vertrauen usw. Was das Chromecast-Plagiat inländischer" Cottage-Produkte "angeht, sollte dies meiner Meinung nach sein ein tieferes Problem sein, ob die heimischen Heimwerkerindustrie innovative Produkte der Benutzererfahrung und ökologischen Produktprobleme Rechnung getragen hat? Chromecast ist von Anfang an keine separate Hardware, sondern trägt den Unterhaltungsinhalt Das Ziel ist es, ein Heimkino-System zu sein und nicht nur einen einzelnen Stick. "

Und Chromecast ist dasselbe, seine Produkte sind über WLAN-Geräte miteinander verbunden. Was ist der Unterschied? Liu Rui, Chromecast Chrome-Browser als "Big Screen-Erweiterung", aus technischer Sicht, Chrome-Browser kann der gesamte Inhalt auf den Fernseher projiziert werden. Apps von Drittanbietern können zwar die entsprechenden SDKs integrieren, um ihre Inhalte auf Fernseher zu projizieren, es handelt sich jedoch eher um ein Hardwareprodukt, das Chrome-Browserbenutzer als Zielbenutzer behandelt.

Im Gegensatz dazu sind ihre Produktoptionen sowohl mit den Airplay- als auch mit den DLNA-Protokollen kompatibel, sodass iOS- oder Android-Benutzer eines dieser Protokolle verwenden können, um lokale Medieninhalte oder Online-Inhalte zur Ansicht auf das Fernsehgerät zu verschieben. "Es geht uns mehr darum, den Benutzern die Verwendung des Produkts zu erleichtern, als die Verwendung von Chromecast einzuschränken."


Darüber hinaus haben sie einige geringfügige Neuerungen vorgenommen: Benutzer können ihre Bilder, Stimmen oder andere Online-Inhalte aus der Ferne auf den Fernseher übertragen, indem sie das öffentliche Konto gemeinsam nutzen, wodurch es zu einer Hardwareerweiterung von WeChat wird. "Wenn Sie zum Beispiel unterwegs sind, können Sie Ihren Eltern immer ein wunderschönes Bild geben und eine Nachricht des Friedens hinterlassen. Oder bestellen Sie mit WeChat einen animierten Cartoon für Ihr Kind bei Ihnen zu Hause."

Mit der Verbreitung von Geräten wie Mobiltelefonen und Tablet-PCs sinkt die Anzahl der TV-Starts etwas. Viele Berichte glauben, dass die Fernsehbranche schrumpft. Warum wählen sie immer noch diese wegweisende Richtung?

"Der Rückgang der Zahl der TV-Startvorgänge ist eine Tatsache, aber das Problem muss betrachtet werden. Wie viel mehr Informationen kontaktiert der Benutzer täglich? Dies ist der Beginn einer Informationsgesellschaft, und die Informationsbildung der Familie hat gerade erst begonnen. In der Vergangenheit, Ein großer Bildschirm, und jetzt, weil wir Mobiltelefone verwenden können, um Nachrichten, Videos und nicht das traditionelle Fernsehen zu sehen, in der Tat, Benutzer verzichten nicht auf Fernsehen, ist der Inhalt des Fernsehens, so dass Benutzer auf die Übertragung von Informationen und reduzieren die Anzahl des Fernsehens. Wenn Sie sich ein wenig weiter bewegen, müssen die Benutzer zu Hause mehr große Bildschirme haben, um eine Vielzahl von Informationen anzuzeigen, und welche Art von Informationen auf jedem großen Bildschirm angezeigt werden muss. Umfassend Da Sie in diesem Jahr keinen 70-Zoll-4-Core-Bildschirm kaufen, ihn in zwei Jahren rausschmeißen und ihn auf einen anderen 16-Core-Bildschirm ändern können, ist es wirklich einfach, den "benutzerdefinierten Google-Android-Stick" zu ändern. "

Aufgrund der in Shenzhen ansässigen Fertigungsindustrie nutzten sie diesen Vorteil, um ein stabiles Hardware-Schaltungsdesign auszuwählen und die Firmware und Software auf dieser Basis neu zu gestalten. "Wir schätzen die vom Benutzer gemessene Gesamtleistung und Erfahrung des Produkts selbst sowie den Spaß und die psychologische Erfahrung, die das Produkt dem Benutzer bringt."

Bei der Herstellung von Produkten sind sie auch auf viele Probleme mit dem Kopfschmerz gestoßen, da viele mobile Anwendungen behaupten, mit diesen Transportprotokollen kompatibel zu sein. In der Tat werden sie auf verschiedene Probleme stoßen. In diesem Fall können sie nur an die tatsächliche Situation einiger Mainstream-Apps angepasst werden, sodass Benutzer ihre eigenen Produkte erfolgreich verwenden können. Darüber hinaus bereitet die Netzwerkkonfiguration vielen weißen Benutzern Kopfschmerzen. Sie haben einen "Multicast-Assistenten" erstellt, um dieses Problem zu lösen.

Die derzeitige Generation von Produkten, die 802.11n verwenden, sagte Liu Rui, dass die Netzwerkleistung nicht ausreicht, um die lokale Bitrate über 15 Mbit / s HD-Video zu unterstützen, und die Entwicklung der zweiten Generation von Produkten wird dieses Problem lösen. "Die nächste Generation von Podcasts wird auf die Leistung von WLAN zugeschnitten sein, um hochauflösendes Video mit hoher Rate kein Problem mehr zu machen. Außerdem bereiten wir in Bezug auf die Nutzungserfahrung intelligentere und benutzerfreundlichere Podcasting-Erlebnisse vor. "In den vergangenen Jahren waren sich viele Forschungsberichte einig, dass die Fernsehbranche von mobilen Geräten betroffen ist und dass die Einschaltquote weitaus schlechter ist als zuvor. Aber wir haben gesehen, wie einige Giganten "gegen den Strom laufen" und neue Hardware-Projekte in der alten Industrie starten, wie beispielsweise Chromecast von Google, die Mini-Android-TV-Box für inländische Internet-Giganten und sogar Smart-TVs.

Neben dem Riesen haben wir auch eine Reihe von Startprojekten mit dem "dritten Bildschirm" wie Musiksendung, FunBox usw. gemeldet. Kürzlich habe ich im Internet Liu Lian getroffen, Gründer von "Continuous Broadcast". Sie sind ein Start-up-Unternehmen, das TV-Sticks produziert. Die Idee hinter dem Markennamen ist "einen Anschluss (oder eine Brücke) zum Anschließen eines Mobiltelefons an einen Fernseher und Abspielen von Inhalten".

Apropos android hdmi tv stick 4K, wir könnten natürlich mit Google Chromecast in Verbindung stehen, was einmal zu Unzufriedenheit geführt hat. Aufgrund dieser Art von TV-Sticks war die Veröffentlichung von Chromecast bereits im Offline-Schalter von Huaqiang North und im Taobao-Shop erschienen. Bis zu einem gewissen Grad können wir uns vorstellen, dass Google Chinas innovative Produkte plagt. Ohne das Eingreifen von Google können solche Produkte jedoch möglicherweise lange Zeit nicht in die Vision des Massenverbrauchers gelangen. Was hält Liu Rui, der im Bereich der TV-Stöcke tätig ist, für dieses Phänomen?

"Google ist ein sehr guter Mentor für Unternehmer, und es ist leicht, hochgelobte Produkte in die Nähe ihrer Ideen zu bringen. Natürlich gibt es auch geschäftlichen Einfluss, öffentliches Vertrauen usw. Was das Chromecast-Plagiat inländischer" Cottage-Produkte "angeht, sollte dies meiner Meinung nach sein ein tieferes Problem sein, ob die heimischen Heimwerkerindustrie innovative Produkte der Benutzererfahrung und ökologischen Produktprobleme Rechnung getragen hat? Chromecast ist von Anfang an keine separate Hardware, sondern trägt den Unterhaltungsinhalt Das Ziel ist es, ein Heimkino-System zu sein und nicht nur einen einzelnen Stick. "

Und Chromecast ist dasselbe, seine Produkte sind über WLAN-Geräte miteinander verbunden. Was ist der Unterschied? Liu Rui, Chromecast Chrome-Browser als "Big Screen-Erweiterung", aus technischer Sicht, Chrome-Browser kann der gesamte Inhalt auf den Fernseher projiziert werden. Apps von Drittanbietern können zwar die entsprechenden SDKs integrieren, um ihre Inhalte auf Fernseher zu projizieren, es handelt sich jedoch eher um ein Hardwareprodukt, das Chrome-Browserbenutzer als Zielbenutzer behandelt.

Im Gegensatz dazu sind ihre Produktoptionen sowohl mit den Airplay- als auch mit den DLNA-Protokollen kompatibel, sodass iOS- oder Android-Benutzer eines dieser Protokolle verwenden können, um lokale Medieninhalte oder Online-Inhalte zur Ansicht auf das Fernsehgerät zu verschieben. "Es geht uns mehr darum, den Benutzern die Verwendung des Produkts zu erleichtern, als die Verwendung von Chromecast einzuschränken."

Darüber hinaus haben sie einige geringfügige Neuerungen vorgenommen: Benutzer können ihre Bilder, Stimmen oder andere Online-Inhalte aus der Ferne auf den Fernseher übertragen, indem sie das öffentliche Konto gemeinsam nutzen, wodurch es zu einer Hardwareerweiterung von WeChat wird. "Wenn Sie zum Beispiel unterwegs sind, können Sie Ihren Eltern immer ein wunderschönes Bild geben und eine Nachricht des Friedens hinterlassen. Oder bestellen Sie mit WeChat einen animierten Cartoon für Ihr Kind bei Ihnen zu Hause."

Mit der Verbreitung von Geräten wie Mobiltelefonen und Tablet-PCs sinkt die Anzahl der TV-Starts etwas. Viele Berichte glauben, dass die Fernsehbranche schrumpft. Warum wählen sie immer noch diese wegweisende Richtung?

"Der Rückgang der Zahl der TV-Startvorgänge ist eine Tatsache, aber das Problem muss betrachtet werden. Wie viel mehr Informationen kontaktiert der Benutzer täglich? Dies ist der Beginn einer Informationsgesellschaft, und die Informationsbildung der Familie hat gerade erst begonnen. In der Vergangenheit, Ein großer Bildschirm, und jetzt, weil wir Mobiltelefone verwenden können, um Nachrichten, Videos und nicht das traditionelle Fernsehen zu sehen, in der Tat, Benutzer verzichten nicht auf Fernsehen, ist der Inhalt des Fernsehens, so dass Benutzer auf die Übertragung von Informationen und reduzieren die Anzahl des Fernsehens. Wenn Sie sich ein wenig weiter bewegen, müssen die Benutzer zu Hause mehr große Bildschirme haben, um eine Vielzahl von Informationen anzuzeigen, und welche Art von Informationen auf jedem großen Bildschirm angezeigt werden muss. Umfassend Da Sie in diesem Jahr keinen 70-Zoll-4-Core-Bildschirm kaufen, ihn in zwei Jahren rausschmeißen und ihn auf einen anderen 16-Core-Bildschirm ändern können, ist es wirklich einfach, den "benutzerdefinierten Google-Android-Stick" zu ändern. "

Aufgrund der in Shenzhen ansässigen Fertigungsindustrie nutzten sie diesen Vorteil, um ein stabiles Hardware-Schaltungsdesign auszuwählen und die Firmware und Software auf dieser Basis neu zu gestalten. "Wir schätzen die vom Benutzer gemessene Gesamtleistung und Erfahrung des Produkts selbst sowie den Spaß und die psychologische Erfahrung, die das Produkt dem Benutzer bringt."

Bei der Herstellung von Produkten sind sie auch auf viele Probleme mit dem Kopfschmerz gestoßen, da viele mobile Anwendungen behaupten, mit diesen Transportprotokollen kompatibel zu sein. In der Tat werden sie auf verschiedene Probleme stoßen. In diesem Fall können sie nur an die tatsächliche Situation einiger Mainstream-Apps angepasst werden, sodass Benutzer ihre eigenen Produkte erfolgreich verwenden können. Darüber hinaus bereitet die Netzwerkkonfiguration vielen weißen Benutzern Kopfschmerzen. Sie haben einen "Multicast-Assistenten" erstellt, um dieses Problem zu lösen.

Die derzeitige Generation von Produkten, die 802.11n verwenden, sagte Liu Rui, dass die Netzwerkleistung nicht ausreicht, um die lokale Bitrate über 15 Mbit / s HD-Video zu unterstützen, und die Entwicklung der zweiten Generation von Produkten wird dieses Problem lösen. "Die nächste Generation von Podcasts wird auf die Leistung von WLAN zugeschnitten sein, um hochauflösendes Video mit hoher Rate kein Problem mehr zu machen. Außerdem bereiten wir in Bezug auf die Nutzungserfahrung intelligentere und benutzerfreundlichere Podcasting-Erlebnisse vor. "